SWBU

Der Verein SWBU, (Sachverständigen – Weiterbildung – Bauen und Umwelt) wurde im Februar 2000 gegründet. Sitz des Vereins ist Düsseldorf. Der Verein hat Mitglieder in allen Bundesländern. Er wird getragen von den Mitgliedern, dem Kuratorium und dem Vorstand. Der Vorstand besteht aus sieben Mitgliedern. Das Kuratorium berät den Vorstand in wichtigen Angelegenheiten des Vereins.

Die persönliche Mitgliedschaft kann erwerben, wer Tätigkeiten im Bausachverständigenbereich oder in nahestehenden Gebieten ausübt, ausgeübt hat oder Interesse an der Thematik bekundet.

Neben Treffen in regionalen Arbeitskreisen, Fachgruppen und zu Fachseminaren findet einmal im Jahr die Mitgliederversammlung des Vereins SWBU als eine mehrtägige Veranstaltung statt. Im Zentrum der Mitgliederversammlung stehen neben den Angelegenheiten des Vereins Fachvorträge und ein intensiver Meinungs-, Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Alle Tätigkeiten im Verein SWBU sind ehrenamtlich. Die Vergütung besteht in der Gegenseitigkeit des Erkenntnis-Gewinnes.

Wer sind wir?

Der Verein SWBU (Sachverständigen – Weiterbildung – Bauen und Umwelt) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Bausachverständigen und Bauinteressierten. Die Mitglieder des Vereins repräsentieren alle Fachbereiche des Handwerks und des Bauwesens. Sie bilden eine Vereinigung von Wissenschaftlern, Ingenieuren, Handwerkern, Architekten, Juristen, Kaufleuten und anderen Berufsgruppen. Der Verein bietet ein Forum, sich konzentriert und umfassend über die neuen Entwicklungen des Sachverständigenwesens in Wissenschaft und Praxis zu orientieren und auszutauschen.

Die Geschäftsstelle dient als Kommunikationsdrehscheibe und Serviceplattform.

Was wollen wir?

Der Verein SWBU (Sachverständigen – Weiterbildung – Bauen und Umwelt) betreibt die Förderung und Verbreitung der jeweils neueren und neuesten Techniken auf dem Gebiet des Bausachverständigenwesens.

Hierzu gehören insbesondere die wissenschaftliche und praktische Förderung des Sachverständigenwesens in Bezug auf Aufgaben und Techniken im Baubereich. Wesentlich wird dies erfüllt durch die Veranstaltung von Fachtagungen und die Einrichtung von Arbeitskreisen und Arbeitsgruppen zum intensiven Erfahrungsaustausch.

Der Verein will mit der Redaktion und Publikation von Fachinformationen das Qualitätsniveau der Bausachverständigen unter Einbeziehung eines sensiblen Umgangs mit unserer Umwelt heben und den fachbezogenen Erfahrungsaustausch fördern.

Der Verein SWBU soll zu einer anerkannten fachlichen Institution wachsen. Allen Mitgliedern bietet sich durch aktives Mitwirken die Möglichkeit, zur methodischen und thematischen Entwicklung im Rahmen der Vereinsgremien, beizutragen.

Durch den Aufbau eines Netzwerks von regional tätigen Sachverständigen und Bauschaffenden soll der Erfahrungsaustausch und die fachliche Unterstützung der Mitglieder in der Praxis ausgebaut werden.